Aktuelles

Bücher bestellen

Wir über uns

Service

Kontakt

AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen: Download

 

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Für Bestellungen beim Verlag edition steinlach gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Von diesen Bedingungen abweichende Regelungen erkennen wir nicht an, es sei denn, sie werden von uns schriftlich bestätigt. Das gilt auch dann, wenn wir in Kenntnis abweichender oder ergänzender Geschäftsbedingungen des Bestellers Lieferungen vorbehaltlos
ausführen.

 

1. Vertragsabschluss, Rücktritt

 

Mit der Bestellung erkennt der Käufer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Die Bestellung ist ein bindendes Angebot. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn die Bestellung bei uns eintrifft. Wir sind zum Rücktritt von dem Vertrag berechtigt, wenn das bestellte Werk in absehbarer Zeit nicht geliefert werden kann oder wenn der Käufer seinen Verpflichtungen aus zurückliegenden
Vertragsabschlüssen nicht nachgekommen sind und der begründete Verdacht der Wiederholung besteht.

 

 

2. Lieferung, Vorbehalt, Versandkosten

 

2.1 Die Lieferung erfolgt an die von Ihnen angegebene Adresse.


2.2 Wir liefern so schnell es uns möglich ist. Die Lieferzeit kann jedoch bis zu zehn Tage nach Eingang der Bestellung betragen. In Fällen von höherer Gewalt kann es zu Lieferverzögerungen kommen.


2.3 Bei gewerblichen Kunden erfolgt der Versand auf Gefahr des Empfängers. Dies gilt unabhängig davon, wer die Versandkosten trägt. Handelt es sich bei dem Besteller um einen Unternehmer geht die Gefahr mit Übergabe der Lieferung an die mit dem Transport beauftragte Person auf ihn über. Auf Wunsch und Kosten des Bestellers werden wir Lieferungen gegen die üblichen Transportrisiken
versichern. Wir weisen den Besteller darauf hin, dass für die Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen den Transporteur oder dessen Versicherung möglicherweise Fristen beachtet werden müssen. Die Gefahr geht außerdem auf den Besteller über, wenn sich der Versand der Lieferung, deren Zustellung oder deren Abholung aus Gründen verzögert, die der Besteller zu vertreten hat oder der
Besteller aus sonstigen Gründen in Annahmeverzug kommt

 

2.4 Wir sind zu Teillieferungen und Nachlieferungen berechtigt. Sind Nachlieferungen erforderlich (beispielsweise wenn eine alte Auflage vergriffen und eine neue noch im Druck ist), erhalten Sie eine Benachrichtigung.


2.5 Aus Lieferungsverzögerungen kann kein Anspruch gegen uns hergeleitet werden.


2.6 Wir behalten uns vor, bestellte Werke nicht zu liefern, wenn sie nicht verfügbar sind. Wir werden
Sie in diesem Fall unverzüglich informieren.


2.7 Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Angebot. Innerhalb Deutschlands ist der Versand für Privatkunden versandkostenfrei. Sie bezahlen per Vorauskasse - wir kümmern uns darum, dass die Ware nach Eingang der Zahlung so schnell wie möglich gut verpackt auf den Postweg an Sie geht. Bei Lieferung in alle anderen Länder berechnen wir die anfallenden Versandkosten. Zölle sowie alle im Ausland anfallenden Steuern übernimmt der Käufer.

 

2.8 Für besondere Versandformen, die der Käufer wünscht, wie zum Beispiel Luftpost, Express-Sendung, Kuriergut, Einschreiben, Transportversicherung oder Ähnliches, übernimmt dieser die dafür anfallenden Zusatzkosten.

 

3. Auftragsbestätigung und Preise

 

3.1 Rechnung und Lieferschein gelten zugleich als Auftragsbestätigung.


3.2 Bei Bestellungen über das Internet verschicken wir eine Eingangsbestätigung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.


3.3 Bei den genannten Preisen sind Änderungen und Irrtümer nicht auszuschließen.


3.4 Bei preisgebundenen Werken gelten die vom Verlag festgesetzten, am Tage der Auslieferung gültigen Preise.


3.5 Alle Preise verstehen sich in Euro und schließen die gültige Mehrwertsteuer ein. Zu diesen Endpreisen kommen gegebenenfalls hinzu:
•  Porto- und Verpackungskosten (2.7.),  
•  Zuschläge für besondere Versendungsformen (2.8.),  
•  Bankgebühren für bargeldlose Zahlungen aus dem Ausland (4.4.).

 

 

4. Zahlungsmodalitäten und Eigentumsvorbehalt

 

4.1 Der Rechnungsbetrag ist sofort per Vorauskasse zur Zahlung fällig. Andere Zahlungsziele gelten nur, wenn sie von uns schriftlich bestätigt worden sind.

 

4.2 Skontoabzug ist nicht gestattet.

 

4.3 Privatkunden können ausschließlich per Vorauskasse oder über das Online-Bezahlsystem Paypal bezahlen. Der Versand der Ware erfolgt an Werktagen unmittelbar nach Zahlungseingang. Bei bargeldloser Zahlung aus dem Ausland gehen die dafür anfallenden Gebühren in voller Höhe zu Lasten des Käufers. Der Versand an den Buchhandel ist nach vorheriger Vereinbarung auf Rechnung
möglich und erfolgt zu den zuvor vereinbarten Preiskonditionen.


4.4 Bezahlung per Kreditkarte oder Versand per Nachnahme sind nicht möglich.


4.5 Bei Bestellung aus dem Ausland und Lieferung ins Ausland können wir eine Vorausrechnung erstellen und die Sendung erst nach Zahlungseingang auf den Weg bringen.

 

4.6 Der Käufer ist nicht zur Zurückhaltung oder Aufrechnung mit Gegenansprüchen berechtigt, es sei denn, die Forderung ist unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.

 

4.7 Sollten Sie in Zahlungsverzug geraten, so können wir Verzugszinsen erheben. Diese betragen bei Verbrauchern fünf Prozent und bei gewerblichen Kunden acht Prozent über dem jeweils gültigen Basiszinssatz nach § 247 BGB.


4.8 Bei ungerechtfertigten Abzügen und für Mahnungen können wir Bearbeitungsgebühren berechnen.


4.9 Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach § 449 BGB).

 

 

5. Falsche oder fehlerhafte Lieferung

 

5.1 Nicht bestellte Ware oder Ware mit offensichtlichen Mängeln ist unter Angabe von Gründen beziehungsweise genauer Angabe des falsch gelieferten Titels oder der falsch gelieferten Titel innerhalb von einem Monat nach Empfang zurückzuschicken an:

 



edition steinlach, Koebisstraße 20, 16548 Glienicke.


Der Käufer nimmt in einem solchen Fall mit dem Verlag vorher Kontakt auf unter Telefon  033056-437929, Fax 033056-437928, oder e-Mail: info(at)edition-steinlach.de

 

5.2 Die Kosten der Rücksendung tragen bei begründeten Reklamationen wir. Wir tauschen die falsch gelieferte oder mangelhafte Ware gegen einwandfreie Ware aus. Eine Erstattung des Kaufpreises oder eine Gutschrift sind nicht möglich. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, insbesondere Schadensersatzansprüche wegen verspäteter oder unterbliebener Lieferung.


5.3 Transportschäden sind sofort bei Empfang vom Paketboten beziehungsweise Transporteur bestätigen zu lassen und innerhalb von 24 Stunden bei der Deutschen Post AG beziehungsweise beim Transportunternehmen schriftlich zu melden. Das gilt auch dann, wenn die Verpackung keine äußerlichen Beschädigungen aufweist.

 

6. Rückgaberecht

 

6.1 Verbrauchern steht ein uneingeschränktes Rückgaberecht innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Lieferung zu. Dies gilt für alle Waren außer für solche, die auf den Wunsch des Kunden signiert oder mit persönlicher Widmung des Autoren/der Autoren versehen wurden.

 

6.2 Ein Widerrufsrecht ist ausgeschlossen.


6.3 Die Rückgabe muss nicht begründet werden. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Sollten Sie die Rechnung bereits bezahlt haben, wenn Sie die bestellte Ware zurückgeben, dann erhalten Sie den vollen Kaufpreis erstattet, sofern die Ware in einwandfreiem, wiederverkaufsfähigen Zustand beim Verlag ankommt.


6.4 Wenn Sie das Rückgaberecht ausüben möchten, sind Sie verpflichtet, das Werk auf eigene Kosten zurückzusenden an edition steinlach, Koebisstrasse 20, 16548 Glienicke. Befindet sich das Werk nicht mehr in einwandfreiem, wiederverkaufsfähigem Zustand, steht dem Verlag ein Anspruch auf Wertersatz zu.


6.5 Alle unter Abschnitt 6 genannten Punkte gelten nur für Verbraucher. Unter einem Verbraucher versteht das Gesetz (§ 13 BGB) »jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann«.

 

 

7. Haftung, Gewährleistungs- und Garantiebedingungen

 

Wir haften nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Wir übernehmen keine Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantie. Auch für den Inhalt unserer eigenen und der von uns vertriebenen Medien können wir keine Gewähr übernehmen. Sachbeschreibungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, die Benützung erfolgt jedoch auf eigene Gefahr.

 

 

8. Preisbindung

 

Bei Lieferung an Wiederverkäufer gilt: Veräußert der Käufer das bestellte Werk in neuwertigem Zustand, so hat er bei preisgebundenen Werken die deutschen Preisbindungsvorschriften zu beachten.

 

 

9. Anschrift

 

9.1 Beanstandungen sowie Rücksendungen sind, wie überhaupt alle Korrespondenz, an folgende
Adresse zu richten:


edition steinlach
Koebisstrasse 20
16548 Glienicke
Telefon 033056-437929
Fax 033056-437928
e-Mail info(at)edition-steinlach.de
www.edition-steinlach.de

 

 

 

10. Datenschutz, Digitalisierung

 

10.1 Wir sind zur Verarbeitung und elektronischen Speicherung der Kundendaten nach den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes berechtigt.

 

10.2 Sie sind damit einverstanden, dass die Deutsche Post AG uns die zutreffende aktuelle Anschrift mitteilt, soweit eine Postsendung nicht unter der bisher bekannten Anschrift ausgeliefert werden konnte (§ 4 Postdienst-Datenschutzverordnung).


10.3 Das Digitalisieren, Kopieren sowie jede weitere Form der Vervielfältigung und Veröffentlichung von Buchinhalten ist nicht erlaubt, es sei denn der Verlag stimmt einer Weiterverbreitung von Inhalten jeglicher Art schriftlich und ausdrücklich zu.

 

11. Bankverbindungen

 

Warenlieferungen, die Sie über unsere Verlagsauslieferung erhalten, zahlen Sie bitte auf eines der auf der Rechnung angegebenen Konten.

 

 

12. Erfüllungsort und Gerichtsstand

 

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Glienicke / Nordbahn, Landkreis Oberhavel

 

 

13. Schlussbestimmungen

 

13.1 Der Kaufvertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des einheitlichen UN-Abkommens über den internationalen Kauf beweglicher Sachen und der Vorschrift zum deutschen internationalen Privatrecht.


13.2 Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzliche Regelung, die der unwirksamen Bestimmung nach Sinn und Zweck am nächsten kommt.

 


Stand: 22.06.2010

 

Change Language

Facebook Image
Facebook Image

Warenkorb

 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.